Doch, ja: Unter dem Aspekt der Realisierbarkeit würde ich Internate für Schüler aus „bildungsfernen“ Familien gegenüber den wohnortnahen Schulen bevorzugen.

Advertisements