Wir kennen die Nazi-Propaganda-Filme, und erst recht jene, die den „Volkswillen“ zur „Endlösung“ festigen sollten. Daher brauche ich hier nicht viel zu schreiben. „Jud Süß“ lief in der Klasse Degen und „Der ewige Jude“ unter Säbel. Mich haben immer die untertitelten Standfotos des „ewigen Juden“ umgetrieben. Man sah mal Vereinzelte in einem als pädagogisch wertvoll deklarierten Buch oder Dokumentarfilm.

Jetzt habe ich sie gefunden. Alle. Untertitelt. Da sind sie.

Advertisements