Linkseite

Projekte


blogs aus deutschland

 
 blogs aus anderswo

 
Liberale Juden in Deutschland

  
deutschsprachige Publikationen

  
Informationen zum jüdischen Leben gestern und heute

 
Publikationen des „Bund yiddisher Arbeter in Litauen, Russland un Poilen“


Galizien und die Bukowina

Advertisements

4 Gedanken zu “Linkseite”

  1. Ich bin sehr erstaunt, daß das Weblog von Anna als „Alltag einer Konvertitin“ überschrieben wird – warum nicht die drei anderen Blogs unter „Blogs aus Deutschland“, die von Leuten geführt werden, die nicht als Juden geboren wurden.

    Warum wird suggeriert, das Blog des Herrn Grenzgänger wäre ein jüdisches. Hier wäre es viel angebrachter es als das zu thematisieren, was es ist: das eines Menschen im Übertrittsprozeß.

  2. Weil ich was gegen Nürnberger Bruchrechnung habe. Auch und gerade, wenn sie von den eignen Leuten betrieben wird.

    Anna beschreibt dezidiert ihren – auch familiären – Alltag als Konvertitin. Was ich als mutig empfinde. Denn sie kriegt ja des öfteren, und letztlich auch hier von Ihnen, gesagt, dass sie nicht als Jüdin geboren wurde.

    Und grengaenge: Der ist mir ein wenig ans Herz gewachsen. Er war der erste, der mich hier begrüßte. Was nun wirklich nicht heisst, dass seine Ansichten und Schlussfolgerungen die meinen seien. Aber er macht es sich nicht leicht, Jude zu werden. Und dass es nicht leicht ist, einer zu sein – das wird er schon noch erleben.

    Grüße
    bommel

  3. Marcus Franke sagte:

    Hallo Frau Bommel,

    hier ist Marcus Franke. Wenn Sie die frühere Grabungsleiterin aus Ladenburg sind und vielleicht Lust haben mich im Oktober in Israel zu treffen, können Sie mich über die unten angegebene Emailadresse kontaktieren.

    Würde mich freuen,

    Herzlichst

    Marcus

  4. Bommel sagte:

    Gute Güte,nein lieber Marcus;

    ich bin (leider) nicht die ehemalige Grabungsleiterin aus Ladenburg. Ich bin hier nur – in aller Bescheidenheit – die denkende Katz‘, die dem Schammes diktiert.

    Dennoch ganz vielen Dank für die herzlichen Grüße, die ich mit einem fröhlichen Shabat Shalom zurück reiche.

    Bommel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s